Vermittlung von Auszubildenden aus der Ukraine

Altenpfleger, Bäcker, Fleischer, Gebäudereiniger, Hotelkaufmann, Klempner, Koch, Konditor, Krankenpfleger, Maurer, Zahntechniker, Zahnarzthelfer, Zimmerer.



 

 

Provision

1. Beim Abschluss des Ausbildungsvertrags : 7,5% des Ausbildungsgehaltes im ersten Jahr, (Jahresgehalt), mindestens aber 400 Euro
2. Nach der erfolgreich bestandener Probezeit; 8% des Ausbildungsgehaltes, im ersten Jahr, (Jahresgehalt), mindestens aber 400 Euro
3. Nach Ausbildungsabschluss: 3% des Jahreseinstiegsgehalts des Ausbildungsberufs, mindestens aber 600 Euro.
4. Beim Beginn des ersten Arbeitsverhältnisses zusätzlich 3% des Jahreseinstiegsgehalts des Ausbildungsberufs oder ggf. eines höherwertiges, mindestens aber 600 Euro.

 

 

 

In Deutschland bezahlt man Recruiter mit 17%-25% des Einstiegsgehalts
des Angestellten. Die Bezahlung ist fällig beim Vertragsabschluss.
Damit trägt der Unternehmer das Risiko auf den Kosten sitzenzubleiben,
sollte der Arbeitsvertrag schon nach ein paar Wochen oder Monaten beendet
werden. (Einige Recruiter sind dann aber bereit kostenfrei weitere Kandidaten
vorzuschlagen. Aber nicht ein Teil des Betrags zu erstatten.) Ich nehme
ein Teil des Risikos auf mich in dem ich den größten Teil der
Provision erst dann erhalte, wenn der Kandidat sich (nach der Ausbildung)
bewährt hat.

 

 

Für eilige Auftrage berechne ich ein Aufschlag von 400 Euro.

 

 

 

 

 

Alle Preise sind als Nettopreise zu verstehen.
Preise Stand 1.10.2015


Kurzer - Ihr kurzer Draht zu besten Auszubildenden aus der Ukraine.